Friends

Sorry, no members were found.

About Me

Man kann tatsächlich sagen, dass die ganze Hochzeit DIY war

dass meine Mutter vor der Hochzeit drei Monate bei mir in Kalifornien blieb

Ich war nie begeistert von einem bestimmten Farbschema oder Thema, aber die wichtigsten Dinge, die weiter zu spielen schienen Grau Anzüge, waren die Fahrräder (Ryan fährt gerne Fahrrad), das Gemüse (sein landwirtschaftlicher Hintergrund), die Federn (es gibt Tonnen auf dem Eigenschaft, die ich früher alles gemacht habe, von Traumfängern über Girlanden bis hin zu Hirschköpfen), bis hin zu Metallen (ich bin ein Fan).

Es gab viele DIY-Projekte. Ich war so gesegnet, dass meine Mutter vor der Hochzeit drei Monate bei mir in Kalifornien blieb, um bei allem zu helfen, von der Schilderherstellung aus geborgenen Straßenpfeilen bis zum Entwerfen einer Wand an der Scheune mit all diesen, unseren Familienfotos und kleinen Schnickschnack und Finden Sie heraus, wie man ein Dutzend Fahrradräder vom Zeltdach hängt. Ich sollte meinem Vater wirklich dafür danken, dass er ihn so lange in Kentucky lassen durfte. Ohne sie wäre nichts gemacht worden. Meine Oma und mein Onkel haben sich tatsächlich ein sehr cooles Tipi vorgestellt und entworfen und Ryans Oma hilft mit der Hand, 200 Rosmarinstücke und Namensschilder an jeden Löffel zu schneiden und zu binden. Das größte DIY-Projekt wurde von Ryan gemacht. Er verbrachte Monate damit, Gras auf dem Feld anzubauen, um einen perfekt gepflegten Rasen für den Empfang zu schaffen. Es war perfekt. Man kann tatsächlich sagen, dass die ganze Hochzeit DIY war. Alle unsere Familien haben auf die eine oder andere Weise geholfen.

Media

screen tagSupport1